Radiostation | Die Idee
Pub, photo studio, gallery with 300 old radios.
Radio, station, bielefeld, pub, old radios, alte, club, cafe, design, handicapped, photo, studio, concerts, disabled, meeting, point
455
page-template-default,page,page-id-455,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Die Idee

Die Geschichte beginnt….

In den 1950er Jahren baute mein Vater Józef Korzeniowski als Kind selbst einfache Radios, die gut genug funktionierten, um Radio Luxemburg zu empfangen. Ganz Europa war verrückt nach diesem ersten unabhängigen Musiksender, der Rock`n Roll spielte.

In Polen jener Zeit war dieser Radiosender Luxemburg sehr wichtig als Stimme der Freiheit in der traurigen kommunistischen Zeit. Die Liebe meines Vaters zu Radios begann und endete nie. Er arbeitete als Fotograf im Historischen Museum von Krakau und fing an, eine Sammlung von Radios aus seiner Kindheit zu sammeln. Er kaufte Radios aus den 50er Jahren und älter, viele von ihnen in einem schlechten Zustand. Es brauchte hunderte Stunden seiner Arbeit, um sie wieder funktionsfähig zu machen. Als er in den Ruhestand ging, verwandelte er seine Wohnung in eine Radiowerkstatt, in der sich die Radios an den Wänden stapelten und viele Regale mit Teilen für die Restaurierung befanden.

Als mein Vater starb, hatte ich keine Idee, was ich mit der erstaunlichen Sammlung von etwa 300 alten Radios anfangen sollte.

Wir feiern ein gutes Design

Nicht nur Radios, auch viele andere Elemente wie Tesla-Maschinen oder alte Fotokameras in dieser Sammlung, werden den Innenraum des Pubs noch mehr „in die Zeit zurück versetzen“. Der Retro-Stil ist wesentlicher Teil des aktuellen Designtrends. Wir werden in der „Radiostation“ einige der wichtigsten Meilensteine im Design zeigen können, wie das 1950er Jahre Bang & Olufsen Radio oder Brauns revolutionäre Produkte. Unser Raum wird perfekt sein für Ausstellungen, gewidmet den Ikonen des modernen Designs wie Peter Rams oder Jacob Jansen. Wir wollen, dass alle diese alten, von meinem Vater gesammelten Sachen, Inspiration für neue Kreativität werden.

Ein Pub und Treffpunkt für Menschen mit und ohne Behinderungen in Bielefeld

Mein Freund Tobias hatte die Idee, die Sammlung zu erhalten und damit ein neues Projekt in Bielefeld zu starten. Viele meiner Freunde halfen mir, die ganze Sammlung Radios in einen Lagerraum zu bringen, der uns freundlicherweise von der ev. Jakobus Gemeinde in Bielefeld angeboten wurde.

Die Idee….

Nach Wochen der Gespräche und Reisen entstand eine Idee, die unsere Leidenschaften mit der Liebe meines Vaters für Radios verband: “Die Radiostation“ ! Es soll ein Pub, Galerie, Fotostudio, Ort für Workshops als
Treffpunkt  für Menschen mit und ohne Behinderungen sein.

In der Radiostation wollen wir Erfahrungen für Menschen mit und ohne Behinderungen ermöglichen.

Sich wie zu Hause fühlen und Wiederverwendung alter Radios

Macht es Sie traurig ungenutzte, aber immer noch nützliche Dinge wegzuwerfen? Wir wollen die Bürger von Bielefeld dazu ermutigen, ihre Häuser und Wohnungen nach alten Radios zu durchstöbern. Nicht nur, um uns zu helfen die Radio Station einzurichten, sondern auch um einen Ort zu schaffen, an dem Sie sich wie zu Hause fühlen und wo alte Erinnerungen erhalten bleiben.

Unabhängig

Wir bevorzugen es, unabhängig von großen Unternehmen zu bleiben. Die Förderung der lokalen und kleinen Produzenten ist besser geeignet, um unsere eigene lokale Identität zu schaffen. Wir zielen darauf ab, eine Verbindung zwischen altem und neuen, Abfall und Kostbarkeit sowie zwischen Emotionen und Erinnerungen zu schaffen.

Sound & Light

Mit  moderner Technologie ausgestattet, die alle Radiogeräte miteinander verbindet, wird die Wirkung einzigartig sein. Ein kraftvoller Sound in einem retro, seidigen und warmen Ton wird die Besucher begeistern.
Die „lebendigen Wände“ aus  alten Radios wird auch die Hauptlichtquelle  sein. Hunderte von     kleinen Glühbirnen      werden die    Radioskalen    beleuchten, mit Namen von allen großen europäischen Städten. Eine subtile orange Farbe sollte ein erkennbares und stilvolles Interieur schaffen.

Tape-Tag

Viele von uns haben immer noch alte Lieblingsmusik auf Bändern, hatten aber seit Jahren keine Gelegenheit mehr sie abzuspielen. Kommen Sie zum Tape Tag und teilen Sie Ihre wertvollen Erinnerungen, gespielt auf unserem schönen BRAUN Tonbandgerät von Peter Rams. Lassen Sie uns in der Zeit reisen …

Workshops & Ausstellungen

Wir wollen Menschen mit Behinderungen ermutigen, ihre Arbeiten zu zeigen und ihre Erfahrungen auszutauschen, die für alle sehr inspirierend sein können. Wir wollen beweisen, dass sie etwas sehr Wertvolles mit der Gemeinschaft zu teilen haben. Außerdem wollen wir offen sein für alle Arten von künstlerischen Aktivitäten (wie zum Beispiel der Blind Fotografer Community in Deutschland, insbesondere Silja Korn aus Berlin- www.siljakorn.de) und einen besonderen Raum für Ausstellungen und Workshops schaffen.